Home

Die verschiedenen Anwendungen der AFA-Algen

Als Nahrungsergänzung:

Man nehme täglich 1-2 Gramm in Tabletten (4-8 Stck. a 250 mg), Kapsel oder Pulverform (1 Teelöffel) mit mindestens ein Glas Wasser ein. Nach einigen Wochen der Anwendung kann die Dosis auch erhöht werden. Wenn Sie älter als 50-Jahre sind, ist eine  langsamere Dosis-Steigerung empfehlenswert. Vermutlich haben sich in ihrem Körper im Laufe Ihres Lebens  Schlacken, Schwermetallen und sonstigen Giftstoffe angesammelt, die durch abrupte hoch dosierte Algeneinnahme zu schnell ausgeleitet werden könnten. Dies könnte zu vorübergehenden unangenehmen Nebenwirkungen führen. Ich empfehle: beginnen Sie mit einer Tablette oder Kapsel (je Tag). Steigern Sie dann von Woche zu Woche auf eine mehr, bis sie nach 4 Wochen bei 4 Tabletten/Kapseln täglich angelangt sind. Nehmen Sie diese Dosis 4 Wochen lang und steigern Sie dann auf 8 Tabletten (jede Woche eine mehr). So wird es zu keiner unerwünschten Begleiterscheinung (bedingt durch Ausleitung) kommen.

Bei der Einnahme von Pulver, empfiehlt sich dieses in Sojamilch einzurühren. Diese verbindet sich sehr gut mit dem Algenpulver, hilft dem Körper zusätzlich die Algen zu absorbieren und schmeckt auch gut (Rezepte weiter unten).

Als Gesichts bzw. Körpermaske

Man nehmen 1 Esslöffel AFA-Pulver mische es mit etwas Mandel, Jojoba oder Avocado-Öl zu einer cremigen Paste. Tragen Sie die Paste dünn mit einem Pinsel o. ä. auf Gesicht oder entsprechende Hautstellen auf. Warten Sie bis die Paste vollständig eingetrocknet ist und waschen Sie diese dann mit klarem Wasser ab. Dadurch wird die Haut besonders durchblutet und zusätzlich mit Nährstoffen versorg.

Medizinische Anwendungen:

Die AFA-Alge kann bei vielen Beschwerden und Symptomen eingenommen werden. Unter Umständen ist es ratsam sie mit anderen zur Heilung beitragenden Mitteln einzunehmen. Die Dosierung bzw. Kombination sollte jedoch individuell erfolgen. Konsultieren Sie daher am besten Ihren Heilpraktiker. Mediziner sind im allgemeinem nicht sonderlich von der Wirkung der Klamath-Alge überzeugt, so dass Sie ihnen auch davon abraten könnten. Im Anhang finden Sie eine Liste von Heilpraktikern und Ärzten, welche von der Wirkung der AFA-Alge überzeugt sind und sie als therapeutisches Mittel einsetzen.

Als Tierfutterzusatz

Die AFA-Algen eignen sich auch als Tierfutterzusatz, das hilft Mangelerscheinungen und Krankheiten vorzubeugen, hält Fell, Zähne und den gesamten Organismus bei guter Gesundheit. Gesunde Tiere fühlen sich wohler und fügen sich besser in Ihre Lebensumgebung ein. Die anschließende Fütterungstabelle bezieht sich auf den Tagesbedarf.

Hunde
Gewicht Menge
Hundchen bis 5 kg
5 bis 10 kg
10 bis 25 kg
25 bis 40 kg
40 bis 50 kg
über 50 kg
Prise bis TL
bis TL
1/3 bis 1 TL
bis 2 TL
1 bis 2 TL
1 bis 3 TL
Bei Verletzungen oder Stress bis zur doppelten Menge zustreuen
Katzen
Gewicht Menge
Kätzchen bis 2 kg
2 bis 6 kg
über 6 kg
Stress/Verletzung
Prise bis TL
bis 1/3 TL
1/3 bis TL
1/3 bis 1 TL
Kleintiere
Vögel, Fische, Springmäuse, Hamster, Eidechsen, Kaninchen etc.

Gewicht

Menge

alle

Futter jeden Tag oder
jeden zweiten Tag etwas
bestreuen

Pferde und Großtiere

Gewicht

Menge

Fohlen bis 225 kg
225 bis 500 kg
über 500 kg
Zuchtstuten und Arbeitstiere
Stress/Verletzung

bis TL
bis 2 TL
1 bis 3 TL
2 TL bis 4 EL
2 TL bis 4 EL